Start

SV Grün-Weiß 90
Uhsmannsdorf e.V.





Abteilungen




Counter

Herzlich Willkommen auf der Homepage des
SV Grün-Weiß 90 Uhsmannsdorf e.V.

Hier erhalten Sie alle notwendigen Informationen rund um
unseren Sportverein.


Aktuelles

Kegeln: 28.04.2015 - Ende für Kegelbahn besiegelt -
Aus für den Wettkampfkegelsport in Uhsmannsdorf ab 30.6.2015 besiegelt.
Mit der gestrigen Versammlung zum Thema Kegeln und Kostenbewältigung für den Kegelbahnbetrieb ist es nunmehr eine Tatsache, dass der Rest der Mannschaft, die eine monatliche Kostenbelastung jenseits der 15 € ertragen wollten auf knapp die Hälfte schrumpft und somit eine monatliche Belastung für die übrigen Sportfreunde weit über 30 € steigen würde. Damit steht fest, dass die 1. und 2. Männer und die Jugend aus dem Kegelbetrieb ausscheiden und nur die Frauen auf der Fremdbahn in Reichenbach ihren schwer erkämpften Aufstieg in die OKV-Meisterliga auch auskosten wollen. Eine formelle Zusage von Reichenbach liegt dazu vor, nun gilt es demnächst die entsprechende Vereinbarung zu unterzeichnen.
Eine Entwicklung in Uhsmannsdorf, die mehr als Schade ist, geht doch damit langsam aber sicher eine Tradition den Bach hinunter.
Nichts desto Weniger wünschen ich den Frauen viel Erfolg und einen sicheren Zusammenhalt.
An dieser Stelle gilt allen Helfern im Hintergrund der Dank für ihre jahrelange Arbeit für die Absicherung des Trainings und der Wettkampfserien. Besonderer Dank den jeweiligen Mannschaftsleitern und hier besondere Erwähnung für den hauptsächlichen Betreuer und Trainer der Jugend, Torsten Horschig, für seine dabei sehr erfolgreiche Arbeit.
Ebenso Dank an die "treue Seele" Doris, die uns als gastronomische Betreuung zuverlässlich begleitet hat.
Rückblickend haben wir auch allen Grund unsere Zufriedenheit zum Ausdruck zu bringen, dass in all den Jahren in denen die Kegelbahn für den Wettkampf- und Trainingsbetrieb geöffnet war, wir stets eine den Anforderungen gerecht werdende Bahn vom Betreiber zur Verfügung gestellt bekommen haben.
Am 16.06.2015 findet ab 18:00 Uhr unsere vorerst letzte Versammlung auf der Kegelbahn statt, auf der nochmals Bilanz gezogen werden soll und die Arbeit der letzten Jahre zu würdigen ist.
Bis zum 30.06.2015 stehe ich noch für Fragen und bei eventuell interessierenden Problemen als Ansprechpartner zur Verfügung.
Allen wünsche ich persönlich für die Zukunft alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Gunter Haufe
geschrieben am: 29 Apr 2015 von Gunter H.
Meine Meinung zur Zukunft Kegelbahn
Mein vorsichtiger Optimismus von Letztens hat gestern einen Dämpfer erhalten, der Vereinsvorsitzende Sportfreund Kreutziger berichtete von einem Treffen mit dem potentiellen neuen Besitzer der Kegelbahn, Herrn Torsten Jurke. Angeblich soll demnach nur die Kegelbahn einer weiteren Nutzung unterliegen, was den Wirtschaftsfaktor Gaststätte betrifft gibt es keine klare Aussage.
Ohne einen Kegelbahnbetrieb in der bisherigen Form ist für mich persönlich ein wirtschaftlicher Betrieb des Gesamtobjektes kaum möglich.
Nach diesem Gespräch zeichnet sich ab, dass die bisher gezahlten Monatsnutzungsgebühren angeblich nicht mehr haltbar seien um die Betriebskosten zu decken und wir mit einer Verdoppelung rechnen müssten. Angeblich sei nach Meinung von Herrn Jurke eine sportliche Betätigung woanders auch nicht zum Nulltarif zu haben, jedes Handy koste mehr Monatsgebühr und 20 Euro pro Monat sollten für jeden Kegler dafür auch angemessen sein.
Nach den Diskussionen um die letzte Beitragserhöhung ist das für mich aber für die Masse unserer Mitglieder nicht machbar, schlichtweg ausgeschlossen.
Eine weitere Beitragserhöhung ist aus meiner Sicht nicht machbar, da dieses Problem nur die Kegler betrifft und nicht die Fußballer und Billardspieler. Bliebe nur eine separate Betriebskostenumlage für die Kegler, die nach meinen Berechnungen zusätzlich zum Beitrag monatlich für Erwachsene bei mindestens 9 Euro und für Kinder/Jugendliche 3,50 Euro betragen müsste. So sind wir letztlich für einen Erwachsenen bei einem Jahreskostenfaktor von 180 Euro. Dabei müssen die übrigen Kosten rund ums Kegeln, Startgebühren beim GKV, OKV und KVS, auch noch beglichen werden, bisher z.T. aus dem Sponsoring. Diese Quellen fliesen bekanntlich auch immer spärlicher und so nicht richtig planbar.
Auch nicht planbar sind die dann in einer laufenden Serie tatsächlichen Betriebskosten und bergen die Gefahr einer zwischenzeitlichen Gebührenerhöhung in der laufenden Spielserie, wo es keinerlei Alternativen zu einer Abwendung unsererseits geben kann ohne mitten im Wettkampfjahr aus dem Spielbetrieb auszutreten.
Die nächste Saison steht praktisch vor der Tür, ab Mai stehen Meldetermine im OKV-Bereich für die erste Männer und die Frauen an, wir brauchen Verbindlichkeiten !
Was ist aus meiner Sicht nun schnellstens zu klären bzw. auszusagen:
1.) Wir brauchen ein verbindliches Vertragsangebot von Torsten Jurke zur Nutzung einer wettkampffähigen Kegelbahn für den Sportverein.
2.) Jeder Kegler muss sich persönlich im klaren werden und entscheiden, ob er unter den voraussichtlich geänderten Bedingungen weitermachen will und kann.
3.) Sollte 1. und 2. nicht zum Ziel führen zukünftig auf unserer vertrauten Heimbahn spielen zu können, bleibt die Aufgabe nach einer Alternative zu suchen, sprich wieder auf eine Fremdbahn auszuweichen. Das sollte aber die letzte Option sein, da der dabei erforderliche Mehraufwand auch zwangsläufig zu Verlusten an Leistung und Spielerpotential führt.
An dieser Stelle nochmals meine Bemerkung, dass ich hier meine persönliche Sicht auf die Dinge dargestellt habe, gern nehme ich Hinweise und Kritiken unter Telefon 035825 5487, Handy: 01735607021 und Mail: gunterhaufe@hotmail.com , entgegen.
Gunter Haufe
Am Bahnhof 65
02923 Kodersdorf




geschrieben am: 01 Apr 2015 von Gunter H.
Kegeln: neueste Nachricht zur Kegelbahn
Heute erreichte mich von Torsten Horschig die Nachricht, dass es einen neuen Besitzer für die Gaststätte und Kegelbahn geben soll.

Uns allen bekannt, weil selbst ein aktiver, begeisterter und sehr guter Spitzenkegler, Torsten Jurke, alias Dr. Taste.

Näheres soll am Dienstag, den 31.3. 2015 um 18:00 Uhr vom Vereinsvorsitzenden auf der Kegelbahn zu erfahren sein.
Also hier die Aufforderung an alle Kegler bitte pünktlich auf die Kegelbahn zu kommen.

Ich gehe davon aus, dass die Informationen so stimmen, denn noch ist der Vertrag nach meinen Informationen nicht geschlossen, bin gespannt optimistisch um unsere weitere Zukunft.
geschrieben am: 25 Mar 2015 von Gunter H.
Kegeln: zum 30.06.2015 droht Schließung der Kegelbahn !
crying xx sad xx angry xx crying xx sad xx angry xx crying xx sad xx angry xx crying xx sad

Auf der Sitzung des Vereinsvorstandes hat am heutigen 26.11.2014 der aktuelle Betreiber der Gaststätte und Kegelbahn David Schwarz die Schließung per 30.06.2015 verkündet und den Vertrag zur Nutzung durch die Kegler zu diesem Termin gekündigt. Ein schwerer Schlag für den Kegelsport in Uhsmannsdorf, sollte sich bis dahin kein neuer Betreiber finden, auf deren Suche man sich angeblich zur Zeit befindet. Neben dieser Alternative bliebe wie schon einmal praktiziert nur noch ein ausweichen auf eine andere Kegelbahn. Die laufende Saison 2014/2015 ist nach den Worten vom Betreiber noch abgesichert, bleibt zu besprechen und zu entscheiden, welche Szenarien wir dann angehen wollen.
geschrieben am: 26 Nov 2014 von Gunter H.
Fußball: Spielausfall am Sonntag
Das Spiel am Sonntag 02.11.2014 gegen SpG ASSV Horka fällt wegen Nichtantritt der Gastmannschaft aus.
geschrieben am: 30 Oct 2014 von Webmaster

<< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 Nächste >>

Content Management Powered by CuteNews
Zeltverleih Lausitz